Eigentlich wär ich gern …

Die Traumjobdetektivin Beate Westphal zeigt, wie man mit wenig Zeit und Aufwand herausfindet, was man wirklich will, und so den persönlichen Traumjob identifiziert. Viele Menschen kennen das Gefühl, beruflich am falschen Platz zu sein. Sie gehen morgens lustlos zur Arbeit und sehnen am Montag schon das Wochenende herbei. Doch was und wohin sie eigentlich wollen, das wissen sie meist auch nicht genau. In einer aktuellen Online-Umfrage des Karriereportals Monster behaupten nur acht Prozent der Befragten, den persönlichen Traumjob gefunden zu haben. 92 Prozent würden den Job sofort wechseln, wenn sie nur wüssten, was sie stattdessen machen wollen und wo genau die eigenen Stärken liegen. Wie also findet man heraus, was die eigenen Talente sind und welcher Job dazu passt?



Beate Westphal hat ihre zwei grössten Talente entdeckt: backen und anderen dabei helfen, den persönlichen Traumjob zu finden. Daraus hat sie ihren eigenen Traumjob abgeleitet: Seit zehn Jahren bietet sie Berufsberatung an ? aber nicht in einem sterilen officegrauen Seminarraum, sondern in ihrem eigenen gemütlichen Talentcafé bei Kaffee und Keksen. Sie hat eine unkomplizierte Methode entwickelt: Mit nur neun einfachen Fragen kann man wie ein Traumjobdetektiv herausfinden, was man besonders gut kann und welcher Job sich daraus herleiten lässt.


Das Buch von Beate Westphal ist wie ein Gespräch mit der besten Freundin bei einer Tasse Kaffee ? persönlich, liebevoll und sehr warmherzig. Zugleich enthält es eine fundierte Methode und einen Umsetzungsplan zur Berufsfindung. Es ist ein unkomplizierter aber sehr wirksamer Ratgeber für alle, die mit ihrem Job unzufrieden sind oder vor dem Berufseinstieg stehen und nicht wissen, welchen Job sie wählen sollen. Alle Fähigkeiten, die man für den perfekten Glücklichmach-Job braucht, stecken schon in einem ? Beate Westphal hilft, sie zu finden.



Die neun zentralen Fragen



1 Was tun Sie immer wieder besonders gern?
2 Was interessiert Sie? Worüber wissen Sie am meisten?
3 Was können Sie?
4 Wie sind Sie?
5 Mit wem und für wen möchten Sie arbeiten?
6 Wofür möchten Sie bekannt sein?
7 Welche Bilder beflügeln Sie?
8 Wo blühen Sie auf?
9 Wie lange wollen Sie arbeiten und wie viel möchten Sie verdienen?


Die Autorin
Beate Westphal wurde in der DDR Sportlehrerin, danach studierte sie Wirtschaftswissenschaften, Kultur- und Medienmanagement, bevor sie sich 1998 selbstständig machte. Heute führt sie ein Keksunternehmen und fördert mit dem Verkauf der Kekse Seminare zur Berufsfindung im Talentcafé. Ihr Herz gehört dem Entdecken von Talenten und darauf aufbauend dem Finden des richtigen Berufes für ein erfülltes und glückliches Leben. Sie lebt und arbeitet in Berlin.(cp/mc/th)


 Eigentlich wär ich gern …
Campus Verlag, 212 Seiten, ISBN-10:3-593-39096-5, CHF 27.50


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.