ELCA: Komplette DMS-Lösung für Banken, basierend auf den neusten Technologien

Bei der BCGE läuft die Integration dieser Lösung parallel zur Implementierung des Scanning-Centers und dem Aufbau der Collaborative Workflows. Mit dieser Zertifizierung stärkt ELCA ihren Status als Implementierungspartner von Finnova. Dies bestätigt die in diesem Bereich getätigten Investitionen und unterstreicht die Position des IT-Unternehmens als wichtiger Anbieter im Bereich von Informatiklösungen für den Bankensektor.

Integrität der Dokumentenbasis mithilfe von digitalen Signaturen
Die Lösung, basierend auf den SOA-Architekturen von Finnova – dank ihrer OPALTM-Technologie – und von Oracle, implementiert ein Sicherheitsmodul nach dem Bankenmodell von Finnova und sichert die Integrität der Dokumentenbasis mithilfe von digitalen Signaturen. Die Dokumentenabfrage erfolgt über eine grafische Web-Schnittstelle, die nach dem innovativen Konzept der Clustersuche (Facetten) arbeitet. Die BCGE wählte die ELCA-Lösung, weil sie auf integrierte Art eine gesetzlich anerkannte Archivierung und eine kollaborative Dokumentenplattform bietet. Diese Lösung eignet sich auch für Banken, die bereits mit der Finnova-Software arbeiten oder die in absehbarer Zeit umstellen und eine komplette DMS-Lösung für Banken suchen, die ihre fachspezifischen Prozesse unterstützt.

(ELCA/mc/hfu)




ELCA
ELCA ist ein unabhängiges schweizerisches Unternehmen in den Bereichen Softwareentwicklung, Systemintegration und Business Consulting. Es beschäftigt über 450 Mitarbeitende. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Lausanne, dazu besitzt es Filialen in Zürich, Genf, Bern, London, Paris, Madrid (Nearshore-Entwicklung) und Ho-Chi-Minh-Stadt (Offshore-Entwicklung). Die Aktienmehrheit wird von den Geschäftsleitern und vom Personal selbst gehalten. Zu den bedeutenden Kunden zählen UBS, SBB, SNCF, Retraites Populaires, Telekurs Card Solution, die Suva sowie Kantons- und Bundesbehörden.


Finnova
Die Firma finnova AG Bankware hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Bankensoftware. Im Herbst 2003 hat sie die integrale Bankenlösung genannt finnova entwickelt. Neben der konstanten Weiterentwicklung dieser Software konzentriert sich Finnova heute auf deren Implementation und Vermarktung. Die 190 Mitarbeiter dieses Software Herausgebers besitzen sowohl ein vertieftes Know-how wie auch viel Erfahrung in der Konzeption und der Realisation von zukunftsorientierter Bankensoftware. Zurzeit vertrauen 32 Banken dieser von Finnova entwickelten Bankenplattform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.