EMC im dritten Quartal mit Umsatzplus

Wie das Unternehmen am Dienstag in Hopkinton mitteilte, stieg der Umsatz zum Vorjahresquartal um 19 Prozent von 2,37 auf 2,82 Milliarden Dollar. Dazu trug der Zukauf RSA Security and Network Intelligence 37,8 Millionen Dollar bei. Vor Akquisitionen verbesserte EMC den Umsatz noch um 17 Prozent auf 2,78 Milliarden Dollar.


Vier Cent mehr
Unterm Strich erwirtschaftete EMC 283,7 Millionen Dollar oder 0,13 Dollar je Aktie nach 0,17 Dollar vor einem Jahr, als ein Steuereffekt den Gewinn um 4 Cent aufblähte. Ohne Sonderposten legte EMC beim Gewinn je Aktie den Angaben zufolge um 30 Prozent zu. Wegen der Zukäufe will EMC bis Ende nächsten Jahres rund 1.250 Stellen abbauen. Daraus werde EMC einen Vorbelastung zwischen 150 und 175 Millionen Dollar entstehen. Auf die einzelne Aktie gerechnet werde der Stellenabbau den Gewinn im vierten Quartal 2006 um 6 Cent verringern. (awp/mc/th)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.