EMS-Chemie Holding steigert Nettoumsatz in den ersten 9 Monaten um 10,1 Prozent

Damit liege der Umsatz im Rahmen der anfangs Jahr abgegebenen eigenen Erwartungen. Positiv auf den Nettoumsatz hätten sich die «erfreuliche» Mengensteigerung im Bereich der polymeren Werkstoffe sowie höhere durchschnittliche Verkaufspreise ausgewirkt. Die vom Unternehmen vorgelegten Zahlen lagen knapp innerhalb der Erwartungen der Analysten. Drei Banken hatten im Durchschnitt (AWP-Konsens) einen Umsatz von 1’044 Mio CHF in Aussicht gestellt.


Finanzergebnis 2006 «deutlich» über Vorjahr
Für das Gesamtjahr erwartet EMS unverändert einen Umsatz und ein Betriebsergebnis auf Stufe EBIT leicht über Vorjahr. Aufgrund der Aktienverkäufe aus der Beteiligung in Lonza sei zudem ein Finanzergebnis «deutlich» über Vorjahr zu erwarten. Das Konjunkturumfeld dürfte bis Ende 2006 positiv bleiben, auch wenn es erste Anzeichen einer Abflachung gebe, schreibt EMS. Ab 2007 sei eine weltweit schwächere Konjunkturentwicklung zu erwarten. Darauf stelle sich EMS mit Zurückhaltung bei den Kosten und den Investitionen ein.


«Erfreuliche» Margensteigerungen bei Polymere Werkstoffe
Der Geschäftsbereich Polymere Werkstoffe erwirtschaftete einen Umsatz von 943 (841) Mio CHF und damit eine Steigerung von 12,1% in CHF und 11,3% in Lokalwährungen. Die Mengensteigerungen sind laut EMS «erfreulich». Vor allem in den Hauptmärkten Europa und Asien wurden Spezialitäten stark nachgefragt. Die höheren Rohstoffkosten hätten zudem Preiserhöhungen notwendig gemacht.


Feinchemikalien/Engineering: Umsatzrückgang von 5,7 %
Im Bereich Feinchemikalien/Engineering beträgt der Umsatzrückgang in Schweizer Franken 5,7% und in Lokalwährungen 6,9% auf 99 (105) Mio CHF. Hier hat sich EMS-Patvag mit den Airbag-Anzündern «erwartungsgemäss» rückläufig entwickelt. Das Geschäft von EMS-Primid mit Härtern für witterungsbeständige Pulverlacke ist laut Mitteilung «planmässig» verlaufen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.