Energieversorger EnBW im ersten Halbjahr weiter auf Rekordniveau

Wie der Ende September ausscheidende Vorstandschef Utz Claassen am Mittwoch mitteilte, stieg der Umsatz in den ersten sechs Monaten um 14,9 Prozent auf 7,378 Milliarden Euro.


Konzernüberschuss um 26,5 Prozent gesteigert
Der Konzernüberschuss wuchs um 26,5 Prozent auf 740,2 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Ertragssteuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich um 5,4 Prozent auf 1,399 Milliarden Euro, das Ergebnis vor Ertragssteuern und Zinsen (EBIT) stieg um 3,2 Prozent auf 1,025 Milliarden Euro. Claassen sprach von einem «historischen Ergebnis». (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.