Eon refinanziert sich ohne Probleme

Das Unternehmen erhielt damit nach eigenen Angaben die besten Konditionen für eine fünfjährige Kreditlinie, die ein Single A geratetes Unternehmen seit Beginn der Finanzkrise erzielen konnte.


Angestrebtes Volumen deutlich übertroffen
Die Kreditlinie ersetzt eine bestehende, deren beide Tranchen im November dieses Jahres und im Dezember 2011 auslaufen. Das garantierte Geld will Eon für die allgemeine Liquiditätsreserve nutzen. Die Kreditlinie beinhaltet zwei Ticketgrössen, zu denen Eon ausschliesslich Banken mit bestehenden Geschäftsbeziehungen eingeladen hatte. Alle eingeladenen 30 Banken hätten positiv reagiert und sich an Syndizierung beteiligt, so dass das angestrebte Volumen deutlich übertroffen wurde, hiess es. (awp/mc/ps/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.