EU-Ausblick: Ausblick: Leichte Verluste – Flut von Unternehmenszahlen

Der US-leitindex konnte seine Gewinne aber nicht vollständig bis Handelsschluss halten. Zudem gab der Dow-Future bis zum Morgen nach.  Der Future auf den EuroStoxx 50 deutet auf eine um 0,20 Prozent niedrigere Eröffnung hin. Den britischen FTSE taxierte Finspreads 0,15 Prozent schwächer.


In den Fokus rückt eine Vielzahl von Quartalszahlen europäischer Unternehmer. Die Aktien von Anheuser-Busch Inbev dürften mit einem erwarteten Plus beim operativen Gewinn im dritten Quartal interessieren. Der weltgrösste Brauereikonzern hat wegen eines Sparprogramms mehr vedient, musste aber einen geringen Umsatzrückgang (0,4 Prozent) hinnehmen. Beim Erlös enttäuschten die Belgier.


Der niederländische Finanzkonzern Aegon kehrte nach langer Durststrecke im dritten Quartal in die Gewinnzone zurück. Zudem will der Konzern bis Ende des Monats eine Milliarde Euro Staatshilfe an die Niederlande zurückzahlen.


Am Mittag legt der weltgrösste Einzelhändler Wal-Mart sein Zahlenwerk für das dritte Quartal vor. Das könnte die Aktien von europäischen Einzelhändlern wie Carrefour und Tesco beeinflussen.


Der britische Telekomkonzern BT Group hat nach einem Quartalsgewinn über den Erwartungen seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr angehoben und stellt eine höhere Dividende in Aussicht.


Die Aktien des französischen Energiekonzerns GDF Suez rücken mit Zahlen und einem bestätigen Gewinnausblick in den Fokus. Aufgrund gesunkener Rohstoffpreise setzte der Konzern allerdings weniger um und verdiente auch weniger als im Vorjahr. Der spanische Ölkonzern Repsol-YPF legt ebenfalls sein Zahlenwerk vor.


Telefonica rücken mit einem geschrumpften Gewinn in den ersten neun Monaten des Jahres in den Blick. Unter dem Strich verdiente der spanische Telekomkonzern soviel wie im Vorjahreszeitraum.


Erst nach Börsenschluss kommen aus Frankreich der Mischkonzern Vivendi und der Baukonzern Vinci mit Zahlen zum dritten Quartal. (awp/mc/ps/06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.