EU-Ausblick: Uneinheitlich nach kräftigen Vortagsverlusten

„Daher dürften sich Schnäppchenjäger vorerst noch zurückhalten“, sagte Marktstratege Ben Potter von IG Markets. Der Future auf den EuroStoxx 50 fiel um 8.10 Uhr um 0,11 Prozent gegenüber dem europäischen Handelsschluss vom Vortag. Den Londoner FTSE 100 taxierte Finspreads um 0,05 Prozent höher. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones (DJIA) gewann seit dem Börsenschluss in Europa mimimal dazu. Die Nachrichtenlage am Freitag ist ruhig. Es gibt weder wichtige Unternehmenszahlen noch Konjunkturdaten. (awp/mc/ss/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.