EU-Eröffnung: Deutliche Gewinne – Lockerung des Yuan beflügelt

Der Londoner FTSE 100 machte 1,34 Punkte auf 5.321,28 Punkte gut. In Japan war der Nikkei-225-Index nach der positiv aufgenommenen Nachricht aus China um knapp zweieinhalb Prozent geklettert.


Mit Blick auf Aktien exportorientierter Unternehmen stiegen vor allem die Autowerte. Die Titel von PSA Peugeot Citroen rückten um 2,56 Prozent auf 23,280 Euro nach oben. Die Papiere von Renault sprangen um 2,95 Prozent auf 33,860 Euro an. Im Blick standen zudem einmal mehr die Papiere von BP, sie verloren gegen den Trend 3,18 Prozent auf 346,100 Pence. Am Wochenende waren Vorwürfe laut geworden, dass das Unternehmen das Ausmass der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko bewusst heruntergespielt habe.


Überdurchschnittlich im Plus lagen die Titel der Swiss Life Holding – und zwar mit 2,02 Prozent bei 116,000 Schweizer Franken. Börsianer verwiesen auf Berichte, wonach das Unternehmen doch kein neues Kapital benötigt. (awp/mc/ps/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.