EU-Eröffnung: Leichte Verluste – Asien-Börsen belasten, GDF Suez

In Paris fiel der CAC-40-Index um 0,21 Prozent auf 3.769,49 Punkte. Der FTSE 100 in London gab um 0,10 Prozent auf 5.404,97 Punkte nach. Am Abend folgt die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank.


Aktien von GDF Suez legten als bester Wert im europäischen Leitindex um 1,85 Prozent auf 27,285 Euro zu. Der französische Energiekonzern übernimmt den britischen Konkurrenten International Power, dessen Aktienkurs in London um 1,32 auf 375,00 Pence abrutschte.


Sehr schwach präsentierten sich zudem Tui Travel nach Zahlen. Die Titel sackten mit minus 7,40 auf 208,90 Pence ans Ende im „Footsie. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.