EU-Kommission genehmigt Barclays die Übernahme von ABN Amro

Das Vorhaben schränke den Wettbewerb in der EU nicht wesentlich ein, erklärte die Brüsseler Behörde am Montag. Mit Blick auf das parallele Übernahmeangebot eines Konsortiums aus Royal Bank of Scotland , Fortis und Santander betonte die Kommission zugleich: «Die jetzige Entscheidung greift dem Ergebnis eventueller konkurrierender Angebote nicht vor.» Die Genehmigung der geplanten Zusammenschlusses von Barclays und ABN Amro bedeute nicht, dass die Kommission vom Erfolg dieses Geschäfts ausgehe. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.