EU-Kommission macht neuen Vorschlag für Galileo-Ausschreibung

Die EU-Kommission teilte am Freitag in Brüssel mit, dass sie einen neuen Vorschlag zur Ausschreibung des Projekts machen werde. Die Kommission werde unter anderem dafür sorgen, dass kleine Zulieferer einen grösseren Anteil an den Aufgaben bekommen. Weiter verhärtet sind die Fronten, wie eine Finanzierungslücke von 2,4 Milliarden Euro überbrückt werden kann. Bisher will die Kommission den Betrag komplett aus dem EU-Haushalt bestreiten. Das wird unter anderem von Deutschland abgelehnt. Mit Galileo will die EU unabhängig vom US- Navigationssystem GPS werden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.