EU-Schluss: Leichte Aufschläge – Sinkende Zinsangst

Im Dezember hatte sich der Beschäftigungsabbau in den USA überraschend beschleunigt.


Der EuroStoxx 50 stieg um 0,35 Prozent auf 3.017,85 Punkte. Auf Wochensicht war das ein Plus von 1,74 Prozent. Für den CAC-40-Index ging es am Freitag in Paris um 0,51 Prozent auf 4.045,14 Punkte nach oben. Der FTSE 100 rückte um 0,14 Prozent auf 5.534,24 Zähler vor.


Finanzwerte gehörten überwiegend zu den grössten Gewinnern. Börsianer nannten als Grund neben der weiterhin guten Stimmung für die Branche eine Studie der UBS. Diese hatte Deutsche Bank und Barclays auf «Buy» hochgestuft. Die Titel der Frankfurter legten als bester Wert im EuroStoxx 50 um 3,64 Prozent auf 53,20 Euro zu. Die Papiere der Londoner kletterten um 1,60 Prozent auf 321,00 Britische Pence.


Eurasian Natural Resources sprangen mit einem Aufschlag von 5,19 Prozent auf 1.034,00 Pence an die Spitze des FTSE 100. Die Experten der Royal Bank of Scotland hatten die Titel des Chromitproduzenten von «Hold» auf «Buy» hochgestuft. Ihnen zufolge dürften die Preise für Eisenerz und Aluminium weiter steigen und damit auch den Gewinn je Aktie von Eurasian Natural erhöhen.


Man Group verloren als schwächster Indexwert 2,32 Prozent auf 319,80 Pence. Morgan Stanley hatte die Titel des Hedge-Fonds-Anbieters auf «Equal-weight» abgestuft. Die Experten rechnen mit zunehmenden Druck auf die Umsätze und auch den Gewinn, der noch nicht adäquat in den Bewertungskennziffern widergespiegelt werde.


Veolia Environnement eroberten in Paris mit einem Plus von 3,91 Prozent auf 25,10 die Spitze des CAC-40. Goldman Sachs hatte die Papiere des französischen Eisenbahnbetreibers und Umweltdienstleisters auf seine «Pan-Europe Conviction Buy List» gesetzt. Zudem hatten die Analysten das Kursziel von 31,00 auf 34,00 Euro angehoben. Die Papiere dürften besonders deutlich von einer wirtschaftlichen Erholung profitieren, schrieben die Fachleute. (awp/mc/pg/29)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.