EU-Verlauf: Gewinne – Banken auf Erholungskurs, Warten auf US-Daten

Der Finanzsektor ging auf Erholungskurs, nachdem er an sieben der vergangenen elf Handelstage unter Druck gekommen war. So kletterten BNP Paribas um 1,79 Prozent auf 47,30 Euro, Societe Generale stiegen um 1,98 Prozent auf 39,905 Euro. Auch in London gab es Gewinne bei den Bankenwerten. Als Favorit im EuroSTOXX kletterten Aegon nach einer Hochstufung von Morgan Stanley um 5,08 Prozent auf 4,342 Euro. Die Analysten hatten die Titel des niederländischen Versicherers von «Underweight» auf «Overweight» angehoben.


Aus der Reihe fielen die Aktien der UBS mit minus 1,22 Prozent auf 13,80 Franken. Die Schweizer Grossbank erwartet im zweiten Quartal erneut einen Verlust und beschafft sich frisches Kapital. Die Aktienkapitalerhöhung sei nach entsprechenden Gerüchten am Vortag zwar bereits eingepreist gewesen, hiess es im Handel. Auch der in Aussicht gestellte Verlust für das zweite Quartal sei keine Überraschung. Auf den zweiten Blick habe jedoch unter anderem der Nettoneugeldabfluss enttäuscht.


Aktien von Sanofi-Aventis sackten um 8,02 Prozent auf 40,885 Euro ab. Morgan Stanley hat die Titel von der «Best Ideas»-Liste gestrichen und zudem von «Overweight» auf «Equal-weight» abgestuft. Auch JPMorgan soll sich negativ zu den Titeln geäussert haben. Zudem drückten die anhaltenden Sorgen um die Sicherheit des Diabetesmittels Lantus auf die Stimmung, hiess es am Markt.


Unterdessen verloren PSA Peugeot Citroen 3,27 Prozent auf 18,77 Euro. Nach der Abstufung von Renault vergangene Woche erwägt die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P), nun auch das Kreditrating des Konkurrenten Peugeot auf «BBB-» und damit Junk-Status zu senken. Die schwache Autonachfrage dürfte das Finanzprofil des französischen Autobauers verschlimmern, schrieben die Analysten zur Begründung. Aktien von Renault zeigten sich unbeeindruckt und kletterten um 1,71 Prozent auf 26,465 Euro. Titel des Reifenherstellers Michelin gewannen 0,66 Prozent auf 40,92 Euro. Der japanische Konkurrent Bridgestone hatte seine Gewinnprognose angehoben. (awp/mc/pg/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.