Euro bleibt unter Marke von 1,26 US-Dollar

Der Dollar war 0,7954 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2572 (Freitag: 1,2659) Dollar festgesetzt.


Euro weiter unter Druck
Nach Einschätzung der HelabaTrust dürfte der Euro im Tagesverlauf weiter unter Druck bleiben. Im Mittelpunkt des Interesses stünden Konjunkturdaten aus Deutschland und den USA. Während die ZEW die Konjunkturerwartungen im Juni deutlich gesunken sein dürften spreche auch die technische Verfassung des Euro für weitere Kursverluste. Am Nachmittag rückten US-Daten ins Blickfeld. Dabei dürften die Erzeugerpreise die Sorge vor einer generellen Ausweitung der Inflation nicht weiter anfachen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.