Euro erstmals seit Mitte Dezember wieder über 1,45 Dollar

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag noch auf 1,4273 Dollar festgesetzt. Am Montag dürften sich die fundamentalen Impulse in engen Grenzen halten. Marktbewegende Konjunkturdaten werden weder aus den USA noch aus Europa erwartet. Nach dem enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag rechnet die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) im Wochenverlauf wieder mit günstigeren Daten, was den Dollar stützen dürfte. (awp/mc/ps/06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.