Euro-Finanzminister wollen Juncker bestätigen

Der luxemburgische Premier- und Schatzminister führt das Gremium seit 2005. Juncker hatte bereits Mitte des Monats am Rande des Brüsseler EU-Gipfels bestätigt, weiter zur Verfügung zu stehen. Das Mandat des Vorsitzenden der Eurogruppe läuft laut Lissabon-Vertrag zweieinhalb Jahre.


Lagarde und Tremonti dürften das Nachsehen haben
Nachdem Juncker beim Prestigeposten des ständigen EU-Ratspräsidenten nicht zum Zuge gekommen sei, könne man ihm den Vorsitz der Eurogruppe nicht verweigern, sagten Diplomaten. Als mögliche Kandidaten waren auch der italienische Finanzminister Giulio Tremonti und die französische Ressortchefin Christine Lagarde genannt worden. In der Eurogruppe kommen die Minister der 16 Euro-Länder einmal im Monat zusammen. Es ist eines der einflussreichsten Gremien in Brüssel. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.