Euro hält sich bei 1,50 Dollar

Experten sehen am Donnerstag kaum fundamentale Impulse für den Devisenmarkt. Daten aus der ersten Reihe, also mit marktbewegender Wirkung, stehen nicht an. Daher dürften abermals die Aktienmärkte im Zentrum des Interesses stehen. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.