Euro nähert sich wieder Marke von 1,36 Dollar an

Von Seiten der fundamentalen Zahlen rechnet Helaba-Experte Ralf Umlauf im Tagesverlauf nicht mit starken Impulsen auf die Devisenmärkte. Auch das technische Bild bleibe gemischt. Vor diesem Hintergrund dürfte der Euro in der alten Spanne um 1,36 Dollar verharren. Die Marktteilnehmer dürften sich laut einem anderen Experten bei der Kursfindung an den Aktienmärkten orientieren. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.