Euro nur leicht erholt nach Vortagesrutsch

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag noch auf 1,4768 (Mittwoch: 1,4783) Dollar festgesetzt. Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) schliesst eine weitere kurzfristige Konsolidierung gleichwohl nicht aus. Dies gelte insbesondere vor dem Hintergrund des Enttäuschungspotenzials, das bei den US-Auftragsdaten für Investitionsgüter am Nachmittag bestehe. Schwache Daten könnten die Konjunkturzuversicht dämpfen. Dies habe in der Vergangenheit den Dollar gestützt. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.