Euro pendelt sich bei 1,57 Dollar ein

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag noch auf 1,5760 (Montag: 1,5761) Dollar festgesetzt. Den Dollar stütze die Erholung an den US-Aktienmärkten im Schlepptau des kräftigen Ölpreisrückgangs am Dienstag. Der weiter rückläufige Ölpreis stütze den Dollar. Mit dem sinkenden Ölpreis könnte die Sorge vor einer Stagnation der US-Wirtschaft bei einer gleichzeitig hohen Inflation etwas abebben, sagte Devisenexperte John Noonan von Thomson IFR Markets. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.