Euro pendelt sich knapp unter 1,41 Dollar ein

Auch die zahlreichen Reden der Notenbankvertreter aus der Eurozone und den USA dürften kaum nennenswerten Einfluss auf das Marktgeschehen entwickeln. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.