Euro pendelt sich über 1,43 Dollar ein

Wegen eines Feiertages in den USA bleiben die europäischen Märkte zum Wochenstart auf sich selbst gestellt. Die US-Arbeitsmarktdaten vom vergangenen Freitag könnten noch etwas nachwirken, hiess es bei Experten. Höhepunkt bei den Konjunkturdaten sind laut Ökonomen die Auftragseingänge aus der Industrie in Deutschland am Mittag. Am Markt wird zumindest im Monatsvergleich mit einem neuerlichen Anstieg gerechnet. Insgesamt rechnet die Helaba mit einem ruhigen Handel an den Devisenmärkten. (awp/mc/pg/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.