Euro steigt wieder in Richtung 1,40 Dollar

Schon seit Tagen pendelt der Euro in einer Spanne zwischen 1,38 und 1,40 Dollar. Bislang habe die Gemeinschaftswährung nach oben keine Dynamik entwickeln können und die Marke von 1,40 Dollar nicht nachhaltig überwinden können, beschreibt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) den Kursverlauf der laufenden Woche. Bei nur wenigen fundamentalen Impulsen rechnet die Helaba auch zum Wochenausklang mit einer Handelsspanne des Euro von 1,38 bis 1,40 Dollar. (awp/mc/pg/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.