Euro steigt wieder über 1,49 Dollar

Am Montag dürften neben der Entwicklung an den Aktienmärkten vor allem neue Konjunkturdaten im Blickpunkt stehen. In der Eurozone werden die viel beachteten Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht, während in den USA Verkaufszahlen vom Immobilienmarkt anstehen. Insgesamt dürften die Daten eine anhaltende Konjunkturerholung signalisieren. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.