Euro verharrt bei Marke von 1,55 US-Dollar

Ein Dollar war damit 0,6454 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,5469 (Mittwoch: 1,5439) Dollar festgesetzt. Damit bleibt der Euro weiter gut fünf Cent unter seinem Rekordwert von mehr als 1,60 Dollar.


Warten auf US-Konjunkturdaten
Neue Impulse werden am Nachmittag von US-Konjunkturdaten erwartet. Insbesondere das Konsumklima dürfte Aufschluss über die Verfassung der US-Wirtschaft liefern, hiess es. Ökonomen rechnen mit einer leichten Stimmungseintrübung im Mai. Der Konsum ist die Hauptstütze der US-Wirtschaft, die in jüngster Zeit eine Schwächephase durchläuft. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.