Euro vor EZB-Sitzung leicht gestiegen

Der Donnerstag steht ganz im Zeichen der europäischen Geldpolitik und neuer Konjunkturdaten aus den USA. Während Experten für die Zinssitzung der EZB kaum Neues erwarten, steht in den Vereinigten Staaten eine Reihe von Zahlen an. Grösstes Interesse dürften den Einzelhandelsumsätzen als Konsum-Indikator und den Lagerbeständen der Unternehmen zukommen. (awp/mc/ps/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.