Euro weiter über 1,27 Dollar

Neben den Aktienmärkten dürften am Montag auch neue Konjunkturdaten Beachtung finden. Im Euroraum werden Zahlen zur Wirtschaftsstimmung veröffentlicht, in den USA Daten zu den Ausgaben und Einkommen der privaten Haushalte. Grosse Aufmerksamkeit dürften die Devisenhändler auch jüngsten Entwicklungen in Japan beimessen. Dort hat die Notenbank in der Nacht zum Montag ihre bereits sehr expansive Geldpolitik weiter gelockert. Zudem treffen sich am frühen Vormittag Regierungsvertreter, um Massnahmen gegen den starken Yen zu diskutieren. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.