Eurokurs gestiegen – ruhiger Handel erwartet

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2561 (Mittwoch: 1,2543) Dollar festgesetzt. Da am Freitag keine marktbewegenden Konjunkturdaten erwartet würden, sei mit einem ruhigen Handelstag zu rechnen, sagten Händler. Am Donnerstag hatte ein unerwartet gesunkener Konjunkturfrühindikator für die Region Philadelphia den Dollar unter Druck gebracht. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.