Eurokurs nach starken Vortagesgewinnen etwas gefallen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,3392 (Mittwoch: 1,3246) Dollar festgesetzt. Die leichten Kursverluste seien vor allem auf Gewinnmitnahmen nach dem starken Anstieg am Vortag zurückzuführen, sagten Händler. Am Donnerstag hatten der Optimismus nach dem Treffen der 20 wichtigsten Staaten (G20) und die geringer als erwartet ausgefallene Leitzinssenkung der EZB den Euro beflügelt. Mit Spannung erwartet wird der am Nachmittag anstehende Arbeitsmarktbericht in den USA. (awp/mc/pg/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.