Ex Libris 2009: Umsatz stagniert bei 203 Mio Franken

«Das Weihnachtsgeschäft 2009 war das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten», wird Geschäftsführer Peter Bamert in der Mitteilung zitiert. Nach einem schwachen Start sei es immer besser gelaufen. Für 2010 gibt sich Ex Libris trotz des weiterhin schwierigen Marktumfelds optimistisch: «Wir sind als Discounter mit unserer Mehrkanalstrategie sehr gut aufgestellt», hält Bamert fest. Das flächendeckende Netz mit 117 Filialen und der Online-Shop zahlten sich aus. Ex Libris beschäftigt 490 Personen. (awp/mc/ps/14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.