EZB bekräftigt Massnahmen zum Ausstieg aus expansiver Geldpolitik

Zudem wird der letzte einjährige Tender im Dezember dieses Jahres nicht mehr zum Leitzins, sondern zu einem Durchschnittszins durchgeführt, der sich an den Zinssätzen der Hauptrefinanzierungsgeschäfte während der einjährigen Laufzeit bemisst.


Verbesserte Lage an Finanzmärkten
Die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sollen jedoch so lange wie nötig mit fixem Zins und unter Vollzuteilung durchgeführt werden, mindestens aber bis April 2010. Diese Massnahmen hatte die EZB im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise ergriffen, um die Liquidität der Geschäftsbanken sicherzustellen. Das Auslaufen der Massnahmen begründet die EZB nun mit der günstigeren Lage an den Finanzmärkten.


«Leitzins nach wie vor angemessen»
Den Leitzins im Euroraum bezeichnet die EZB hingegen als nach wie vor angemessen. Die mittelfristige Preisentwicklung dürfte gedämpft verlaufen, während sich die Konjunktur weiter erholen dürfte. 2010 dürfte die Wirtschaft des Euroraums moderat wachsen. (awp/mc/ps/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.