EZB: Finanzielle Integration wird Flexibilität der Eurozone erhöhen

Auch werde dadurch das Wachstumspotenzial des Euroraums zunehmen, sagte der Präsident der Europäischen Zentralbank in einer Rede in Frankfurt. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung sei die Schaffung eines einheitlichen europäischen Zahlungssystems (SEPA). Die Kosten zur Einrichtung des Systems müssten zunächst vom Bankensektor getragen werden, sagte Trichet. Langfristig, wenn die nationalen Systeme nach und nach durch SEPA ersetzt würden, seien jedoch sinkende Kosten zu erwarten. Zu denken sei etwa an Kostendegressionen infolge von SEPA und entsprechende Innovationen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.