EZB: Kein Grund zur Selbstgefälligkeit bei Inflationsbekämpfung

Dies sagte Trichet am Freitag in Brüssel mit Blick auf die anhaltend hohe Inflation im Währungsraum. «Die mittelfristige Preisstabilität muss gewährleistet bleiben.» Die EZB müsse «ausserordentlich Aufmerksam» sein, um ihr Ziel der Preisniveaustabilität zu erreichen.


Arbeitslosigkeit nach wie vor zu hoch
Trichet unterstrich erneut, dass die Notenbank vor allem den Lohnverhandlungen im Euroraum eine besondere Aufmerksamkeit zukommen lasse. Mit Blick auf das Wachstum sagte der EZB-Präsident, der Währungsraum habe «Raum um sein Wachstumspotenzial zu entwickeln», das derzeit zu schwach sei. Als Hauptgrund hierfür nannte er einen zu starren Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosigkeit sei nach wie vor zu hoch. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.