EZB-Trichet: Weitere Straffung der Geldpolitik bei Fortsetzung der Erholung

Das Inflationsrisiko befinde sich auch im kommenden Jahr auf der «Oberseite», sagte Trichet. Das liege an der Möglichkeit schneller voranschreitender Lohnsteigerungen, wenn sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt verbessere. Zudem könnten vergangene Ölpreissteigerungen Einfluss auf die Entwicklung der Verbraucherpreise gewinnen. Das kräftige Wachstum bei Geldmenge und Krediten erfordere eine «gesteigerte Beobachtung». (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.