Fenaco: Umsatzsteigerung 2004 auf 4,091 (3,807) Milliarden Franken

Die Eigenkapitalquote erhöhte sich auf 36,7 (34,8 Prozent. Das Jahr 2004 sei für die Schweizer Bauern besser als im allgemeinen erwartet ausgefallen, heisst es weiter. Mit Sondereinsätzen in der Vermarktung der grossen Getreide- und Kartoffelernten sowie mit Preissenkungen auf Futtermitteln habe Fenaco ihren Teil zur erfolgreichen Entwicklung beigetragen.

Antrag auf unveränderte Verzinsung der Anteilsscheine
Der Delegiertenversammlung von Ende Juni soll eine unveränderte Verzinsung der Anteilscheine der Mitgliedgenossenschaften von 6,0% beantragt werden, was einem Betrag von 6,6 Mio CHF entspräche. Zudem soll eine Rückvergütung auf den Bezügen von 3,2 Mio CHF ausgeschüttet werden, so das Communiqué. Fenaco beschäftigte Ende 2004 7´034 Mitarbeitende, zwölf Monate zuvor waren es noch 6´972 Personen. 385 Mitgliedgenossenschaften (LANDI) mit 51´786 Mitgliedern zählten zu Fenaco.

(AWP, MC hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.