FHS: Uhrenexporte im Juli auf 1’603 Millionen Franken gesteigert

Dies teilte der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FHS) am Donnerstag mit. In den ersten sieben Monaten exportierte die schweizerische Uhrenindustrie kumuliert Waren für 9,898 Mrd CHF, was einem Plus von 13,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht (real: +5,3%). Die Exporte hochpreisiger Armbanduhren über 3’000 CHF nahmen um 20% zu, während Uhren unter 200 CHF um 8,7% stiegen. Das mittlere Preissegment, Uhren zwischen 500 – 3’000, hätten die schwächste Performance im Juli gezeigt, so die Meldung. (awp/mc/ps/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.