Finnova mit neu konstituiertem Verwaltungsrat

Dies teilte die Fonnova AG am Montag mit. Demnach belege die Bestätigung des bisherigen VR-Präsidenten Jörg Steinemann gleichzeitig die Kontinuität der Unternehmensstrategie, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Neubesetzung des Verwaltungsrates steht für den Abschluss einer neuen, auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichteten Governance: Mit der Beteiligung des deutschen ITBeratungs- und Systemintegrationsunternehmens msg systems AG nahm die Neugestaltung der Unternehmensführung 2006 ihren Anfang. Ab Januar 2009 halten die msg systems ag und das Management der Finnova AG die Aktienmehrheit, die Banken sind noch mit rund 40 Prozent beteiligt.


«Zeichen der Kontinuität»
Im Rahmen der Product Governance werden die Interessen und die Anforderungen der Banken weiterhin in Finnova einfliessen: «Die Trennung von Product – und Corporate Governance unterstützt uns, die Plattform Finnova für die Kunden optimal weiterzuentwickeln und uns gleichzeitig auf unsere strategischen Ziele zu fokussieren», erläutert Charlie Matter, CEO der Finnova AG. Daneben bestätigte die Generalversammlung Jörg Steinemann als Präsidenten des Vewaltungsrates ? ein Zeichen, das die Kontinuität des Gremiums und der Nachhaltigkeit der Unternehmensstrategie unterstreicht.


Neue Märkte erschliessen
Als Konsequenz der Wahl von Hans Zehetmaier und Walter Knabenhans fokussiert die Finnova AG neue Märkte und die konsequente Weiterverfolgung von Produkt und Unternehmen. Hans Zehetmaier, Gründer und Vorstandsvorsitzender der msg systems ag, vertritt den strategischen Investor im Verwaltungsrat. Zehetmaier erreichte im renommierten Wettbewerb um die besten Unternehmer Deutschlands die Finalrunde und wurde «Entrepreneur des Jahres ? Finalist 2008». «Das Ziel besteht darin, gemeinsam und nachhaltig zu wachsen und neue Marktpotenziale auszuschöpfen ? ganz im Sinne eines Mehrwertes für alle Parteien», erklärt Zehetmaier.


Ausgewiesener Finanz- und Bankexperte
Mit Walter Knabenhans, ehemaliger Präsident der Konzernleitung und CEO der Julius Bär Gruppe und heute selbständiger Finanz- und Investmentberater, gewinnt die Finnova AG einen Finanz- und Privatbankexperten mit beeindruckendem Leistungsausweis. «Wir haben den optimalen Privatbankenvertreter ins Boot holen können. Walter Knabenhans kennt die hohen Marktan-sprüche, mit ihm werden wir uns in diesem Geschäftsbereich noch besser positionieren und den Markt noch aktiver bearbeiten», zeigt sich Jörg Steinemann, Präsident des Verwaltungsrates der Finnova AG, erfreut. (finnova/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.