Flughafen Dubai verbucht 7 Prozent höheres Passagieraufkommen im Mai

Zum weiter steigenden Aufkommen trotz Wirtschaftskrise und Schweinepest habe das Terminal drei (T3) massgeblich beigetragen. Dank T3 will die Betreiberin Dubai Airports statt wie bisher 38 Mio. jährlich 60 Mio. Flugreisende abfertigen. Die neue Abflughalle steht exklusiv der staatlichen Emirates Airline und deren Budget-Tochter FlyDubai zur Verfügung. Noch im ersten Quartal 2009 meldete Airport-Chef Paul Griffiths einen Minizuwachs von 2 Prozent beim Passagierverkehr. Im April erholte sich das Aufkommen um 6,5 Prozent. Derzeit wird «DXB», wie der Flughafen im Pilotenjargon genannt wird, von 130 Luftfahrtgesellschaften genutzt. Diese bedienen von der Golfmetropole aus 200 Destinationen weltweit. (gaf)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.