FONDS’11: Informationen zu Wissen verdichten

Fachbesucher können im Rahmen von «Meet & Book the Manager» neu online Termine vereinbaren, um Fondsmanager für individuelle Gespräche an den Ständen der Aussteller zu treffen. Am 3. und 4. Februar 2011, den beiden Publikumstagen, stehen prominent besetzte Roundtables auf dem Programm sowie eine Vielzahl von Fachvorträgen und Präsentationen. Die an der FONDS’10 erfolgreich gestartete Bildungsinitiative «FinanzFITamine – Anlagewissen kompakt» findet am letzten Messetag ihre Fortsetzung, neu mit einem ganztägigen Programm.


«Tag der Fachbesucher» für Profi-Anleger
Die Fondsmesse engagiert sich seit 13 Jahren dafür, die Fülle an Finanzinformationen zu praxisorientiertem Wissen über Fonds, Anlagetrends und -strategien zu verdichten. Das Programm des ersten Messetags, dem «Tag der Fachbesucher», ist eigens auf die Zielgruppe der Profianleger ausgerichtet. Der Referatszyklus bietet den Fachbesuchern Gelegenheit, sich vertieft mit den Schwerpunktthemen «Schwellenländer», «Inflation oder Deflation?» und «Immobilien» auseinanderzusetzen. Ausserdem stehen den Fachbesuchern an den Ständen der Aussteller rund 100 Fondsmanager und Anlagespezialisten für individuelle Gespräche zur Verfügung. Dazu können die Messebesucher neu bereits im Vorfeld online Termine vereinbaren.


Prominent besetzte Roundtables
An den beiden darauf folgenden Publikumstagen steht die Fondsmesse allen Besuchern offen. In zwei prominent besetzten Roundtables diskutieren die Panelteilnehmer über die Staatsverschuldung und geben einen Marktausblick. Präsentiert von RBS Markets Schweiz wird sich die Investment-Legende Jim Rogers am 3. Februar 2011 zu den Aussichten für Rohstoffe äussern. Das sich wandelnde globale Umfeld und seine Folgen stehen gleichentags im Mittelpunkt des Referats der bekannten Trend- und Zukunftsforscher John und Doris Naisbitt. Um Anlagestrategien und Fondsfavoriten 2011 geht es beim Privatanleger-Seminar des neutralen Geldexperten Giuseppe Botti das an den beiden Publikumstagen insgesamt sechs Mal durchgeführt wird. Als Orientierungshilfe ist bei sämtlichen Präsentationen und Fachvorträgen angegeben, ob und welche Vorkenntnisse notwendig sind.


Bildungsinitiative «FinanzFITamine – Anlagewissen kompakt»  
Die Bildungsinitiative «FinanzFITamine – Anlagewissen kompakt», die 2010 von den Messeveranstaltern erfolgreich gestartet wurde, wird an der FONDS’11 am letzten Messetag fortgesetzt und zu einem ganztägigen Programm ausgebaut. Den Auftakt macht Beat W. Zemp, Zentralpräsident des Dachverbands Schweizer Lehrerinnen und Lehrer, mit einem Referat über «Financial Literacy in der Schule: Auch das noch?». Über den Tag verteilt bieten die Partnerorganisationen Swiss Funds Association SFA, iconomix – das Bildungsangebot der Schweizerischen Nationalbank, SIX Swiss Exchange, die Sunflower Foundation (MoneyMuseum) sowie die FSB Fachschule für Bankwirtschaft Workshops an, die eine Einführung in die Grundlagen von Anleger- und Geldtypen, in die Geldpolitik sowie in die Funktionsweise von Anlagefonds, Börsen und Banken bieten. Auf dem Schlusspodium diskutieren die Teilnehmer über Wege zum Finanzwissen und stellen ausgewählte Finanzbildungsinitiativen vor. (fonds’11/mc/ps)


Öffnungszeiten und Eintrittspreise der FONDS’11


Tag der Fachbesucher:
Mittwoch, 2. Februar 2011, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Der Eintrittspreis beträgt am Tag der Fachbesucher CHF 50. Darin inbegriffen sind der Messeführer und sämtliche Anlässe des Rahmenprogramms.


Publikumstage:
Donnerstag, 3. Februar 2011, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag, 4. Februar 2011, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Der Eintrittspreis an den Publikumstagen beträgt je CHF 10. Darin inbegriffen sind der Messeführer und der Besuch der Anlässe des Rahmenprogramms.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.