Ford stockt milliardenschweres Finanzprogramm für Sanierung auf

Die zusätzlichen 3,5 Milliarden seien durch die „überwältigende Unterstützung“ der Geldgeber zustande gekommen, hiess es. Dieses Geld solle flexibel genutzt werden.


7,24 Mrd. Dollar Verlust in den ersten 9 Monaten
Der US-Autobauer steckt mitten in einem gross angelegten Konzernumbau. Das Unternehmen trennt sich von tausenden Mitarbeitern und schliesst zahlreiche Standorte in den USA. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres hatte Ford bei Umsätzen in Höhe von 119,8 Milliarden Dollar einen Verlust von 7,24 Milliarden Dollar eingefahren. Das Unternehmen kämpft seit Jahren mit Absatzproblemen und schwindenden Marktanteilen auf dem heimischen Markt. Die Modellpalette mit zahlreichen benzinfressenden Geländewagen und Pickups gilt als veraltet. Hinzu kommen der harte Preiskampf sowie hohe Gesundheits- und Pensionskosten. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.