Ford verschiebt Korrektur der Ergebnisberichterstattung

Dies teilte das Unternehmen am Freitag in Dearborn mit. Eigentlich hätte Ford die Korrekturen bis Donnerstag vorlegen müssen.


Buchhaltungsfehler der Ergebnisse ab 2001
Aufgrund von Buchhaltungsfehlern muss das Unternehmen seine Ergebnisse ab 2001 neu berechnen. In einigen Fällen sei mit spürbaren Änderungen zu rechnen, hiess es in der Mitteilung weiter. Im Oktober hatte Ford berichtet, für das Geschäftsjahr 2002 würden die Änderungen zu einer Verbesserung des Ergebnisses führen. Zu anderen Zeiträumen hatte der Konzern keine Angaben gemacht.


Aktien von der Mitteilung unbeeeindruckt
Ford-Aktien zeigten sich von der Mitteilung unbeeeindruckt. Nachbörslich legten die Papiere 0,82 Prozent auf 8,65 US-Dollar zu, nachdem sie mit einem Plus von 0,23 Prozent auf 8,58 aus dem regulären Handel gegangen waren. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.