Fortsetzung des Jahres der Informatik ? informatica08

In Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden wurden im vergangenen Jahr rund 200 Veranstaltungen durchgeführt mit insgesamt über 25’000 Besucherinnen und Besuchern. Über 1’300 Medienbeiträge haben sich mit den Anliegen und dem Umfeld der informatica08 beschäftigt. In knapp 900 Artikeln wurde die Initiative zum Jahr der Informatik direkt erwähnt. Die Gesamtauflage der Printmedien, welche über die informatica08 berichteten, belief sich auf knapp 30 Millionen.


Interesse der Jugendlichen steigt
Die Initiative zeigte Wirkung: Bereits im Herbst letzten Jahres nahmen die Bewerbungen für Lehrstellen und die Anzahl neuer Informatikstudierender zu. Das Interesse der Jugendlichen, namentlich auch der jungen Frauen, an der Informatik als spannende Wissenschaft und attraktives Berufsfeld konnte geweckt werden. Um diese positive Entwicklung weiter voran zu treiben bereitet die Projektleitung der informatica08 derzeit neue Initiativen für das kommende Jahr vor.


Drei Schwerpunkte
Im Zentrum stehen drei Schwerpunkte: Am IT-Summit treffen sich Führungskräfte aus der Schweizer IT-Branche sowie Opinion Leader der übrigen Wirtschaft, der Politik und Wissenschaft. Der Tag der Informatik bietet den Jugendlichen Informationen zur Informatik als Lehrberuf, zu Aus- und Weiterbildungsangeboten sowie Karrieremöglichkeiten im Bereich IT. Und an einem Wissenschaftsanlass steht die Innovation ? als zentrale Triebkraft für die Sicherung eines erfolgreichen und prosperierenden IT- und Wirtschaftsstandortes Schweiz im Zentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.