Frankreich rechnet mit Rezession – Minus von 1,5 Prozent

«Von da an wird es aber bergauf gehen, die Talsohle werden wir im Frühjahr erreicht haben», prognostizierte die Ministerin. Sie will die neuen Zahlen am Mittwoch im Kabinett vorlegen. Demnach wächst das Defizit auf etwa fünf Prozent des Bruttoinlandsprodukts und erreicht etwa 100 Milliarden Euro.


Auch Italien in der Rezession
Italiens Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist 2008 um 1,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr geschrumpft. Das ist der stärkste Rückgang seit 1975, wie das Statistikamt Istat am Montag in Rom mitteilte. Istat hatte den Rückgang in einer vorläufigen Schätzung noch auf 0,9 Prozent beziffert. Im laufenden Jahr könnte das BIP nach den Angaben bei minus 1,8 Prozent ankommen. Die Regierung geht von einer Verringerung um zwei Prozent und einem weiter starken Anstieg der bereits hohen Staatsverschuldung (2008: 105,9 Prozent des BIP) aus, berichteten italienische Medien. Ein Wachstum wird 2010 wieder erwartet.  (awp/mc/ps/17) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.