Galenica-Gewinn steigt im 1. Halbjahr um 27,7 Prozent

Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg auf 78,7 (59,8) Mio CHF (+31,6%). Der Gruppengewinn wird mit 69,1 (54,2) Mio CHF um 27,7% höher ausgewiesen, ist einer Medienmitteilung vom Dienstag zu entnehmen. Damit hat Galenica die Erwartungen klar übertroffen. Von AWP befragte Analysten haben durchschnittlich mit einem Umsatz von 1’181,8 CHF, einem EBIT von 69,9 Mio CHF und einem Reingewinn von 58,4 Mio CHF gerechnet.


Betriebsergebnis der Division Retail mit Plus von 43,6 %
Das Betriebsergebnis im Bereich Pharma stieg um 16,8% auf 62,3 Mio CHF; das Betriebsergebnis in der Division Retail erhöhte sich um 43,6% auf 7,4 Mio CHF. Logistics erreichte ein Betriebsergebnis von 8,3 Mio CHF (+38,6%). Healthcare weist ein Betriebsergebnis von 0,8 Mio CHF aus, nach einem Verlust von 7,6 Mio CHF im Vorjahr.


Grosse Zuversicht
Die Galenica-Gruppenleitung ist nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr überzeugt, «den erfolgreichen Wachstumskurs fortsetzen zu können». Zwar würden die ‹ehrgeizigen› Entwicklungsprojekte einen ‹hohen Bedarf an personellen und finanziellen Ressourcen› generieren. Dennoch erwarte das Management, «den konsolidierten Gewinn zum zwölften Mal in Folge im zweistelligen Prozentbereich steigern zu können, und zwar in der Höhe von 20% bis 25%», wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.