General Motors streicht 1200 Stellen in Kanada

 In dem Werk für Pick-up-Trucks würden künftig nur noch zwei statt bisher drei Schichten gefahren. Als Gründe nannte GM unter anderem die durch die US-Immobilienkrise ausgelösten Turbulenzen auf den Kreditmärkten sowie höhere Benzinpreise. General Motors ist derzeit dabei, in Nordamerika mehr als 30.000 Stellen zu streichen und mehrere Werke zu schliessen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.