Generali Schweiz: Höhere Prämieneinnahmen – weniger Gewinn

Allerdings sei die Krise an den Finanzmärkten auch an der Generali nicht spurlos vorbeigegangen. So sank der Gewinn auf 53,4 Mio CHF nach 137,3 Mio CHF im Jahr 2007. Dabei blieb der Ertrag aus Kapitalanlagen mit 250,4 Mio CHF (-0,3%) praktisch unverändert, während sich der Aufwand für Kapitalanlagen hauptsächlich wegen den höheren Abschreibungen um 55,3% auf 226,2 Mio CHF erhöhte. Der gesamte Kapitalertrag fiel somit auf 24 (VJ 105) Mio CHF und nach Entnahme der technischen Zinsen fiel das finanzielle Ergebnis auf -56,1 (20,2) Mio CHF.


Einzelleben: EBIT von 130,8 auf 86,8 Mio CHF gesunken
Im eigentlichen Kerngeschäft (Fonds-gebundenen Lebensversicherungen, Risikolebensversicherungen, Motorfahrzeugversicherungen, übriges Retailgeschäft und Kollektiv-Personenversicherungen) erhöhte die Generali die Prämien um 1,6% auf 1’901,7 Mio CHF. Davon entfallen 1’358,6 Mio CHF (+0,5%) auf den Bereich Einzelleben, wobei in der fondsgebundenen Lebensversicherung mit laufenden Prämien das Volumen um 5,0% auf 1’046,7 Mio CHF gestiegen ist. Die Bruttoproduktion lag in der Einzellebensversicherung mit 3,18 Mrd CHF Versicherungssumme wiederum auf einem hohen Niveau, so die Mitteilung weiter. Das operative Bruttoergebnis in der Einzellebensversicherung reduzierte sich von 130,8 Mio CHF im 2007 auf 86,8 Mio CHF im Jahr 2008.


Naturkatastrophen weitgehend ausgeblieben
In der Nichtlebenversicherung wuchsen die Prämien um 1,3% auf 753,1 Mio CHF. Dieses Ergebnis sei vorallem den Bereichen Sach- und Haftpflicht sowie dem Abschluss mehrerer grosser Verträge in der Kollektiv-Personenversicherung zuzuschreiben, so die Generali. Die neu produzierten Prämien lagen brutto bei 196,2 Mio CHF. Während des Berichtsjahres entwickelte sich die Schadenbelastung dank ausbleibender Naturkatastrophen und des relativ milden Winters positiv. So verbesserte sich die Combined Ratio brutto auf 91,7% (92,7%). Das operative Bruttoergebnis im Bereich Nichtlebensversicherung beläuft sich auf 47,6 (52,4) Mio CHF. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.