Gewerbeverband: Bewährungsprobe für Rudolf Matter

Entsprechend liege es nun an Rudolf Matter zu beweisen, das er den hohen Anforderungen wirklich genüge, heisst es in einer Stellungnahme des sgv vom Montag. Wer die vom sgv favorisierten Kandidaten gewesen sind, geht aus dem Schreiben nicht hervor.


Sparauftrag wahnehmen
Der grösste Dachverband der Schweizer Wirtschaft erwartet, dass Matter nicht nur den klaren Sparauftrag, sondern auch die Verpflichtung zur politischen und regionalen Ausgewogenheit wahrnimmt. Im Interesse der Gebührenzahler müsse im Zweifelsfall auch ein Abbau von Radio- und TV-Programmen ebenso in Betracht gezogen werden sowie ein aufs nötige Minimum beschränkter Internetdienst, heisst es in der Mitteilung weiter. Diese Massnahmen würden zudem bewirken, dass die privaten Anbieter grössere Freiräume geniessen könnten. (sgv/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.