GfK-Studie: KMU drucken fleissig und in Farbe

In jedem zweiten Microbusiness (Unternehmen mit eins bis zehn Mitarbeitenden) steht bereits ein Multifunktionsgerät. Unter den Alleskönnern wächst der Anteil an Geräten mit Tintentechnologie schnell. Das verdeutlichen die Verkaufszahlen: Von Januar bis Juni 2010 stieg die Anzahl der in der Schweiz verkauften Drucker um 9% gegenüber der Vorjahresperiode3.


Unverzichtbare Helfer im Verkauf
Rund die Hälfte der von GfK befragten Unternehmen verfügt über mindestens zwei Drucker. Der Output an gedruckten Dokumenten ist dementsprechend beachtlich: In jedem zweiten Schweizer Microbusiness werden täglich mehr als 25 Seiten gedruckt. Das papierlose Büro scheint ein Mythos zu bleiben. Eine wichtige Funktion übernehmen die Drucker im Bereich Marketing und Verkauf: KMU drucken häufig Preislisten, Prospekte, Mailings oder Kundenpräsentationen auf eigenen Druckern aus.


Schweizer KMU mögen es bunt
Zwei von drei KMU in der Schweiz haben in ihrem Büro laut Studie die Möglichkeit, in Farbe zu drucken. Der Anteil der Multifunktionsgeräte liegt dabei bei über 50%, Laser- und Tintentechnologie zusammengenommen. Und das Bedürfnis nach Farbe ist ungebrochen: Rund ein Drittel der Befragten gab an, gerne öfter in Farbe drucken zu wollen.


Druckkosten als zu hoch empfunden
So häufig und so farbig die Unternehmen auch drucken, auf der Kostenseite drückt bei vielen kleinen Unternehmen der Schuh. Rund 40% empfinden die Druckkosten als hoch. Dieser Umstand hindert die meisten der Befragten daran, noch öfter in Farbe zu drucken. Am wenigsten Hemmungen haben die Nutzer von Multifunktionsgeräten mit Tintentechnologie, Dokumente in Farbe zu erstellen. Im Markt der All-in-One Geräte ist Tinte diejenige Technologie, die am schnellsten wächst. Tinte wird immer leistungsfähiger und preiswerter und ist besonders bei vielseitigen Aufgabenstellungen die optimale Technologie.


„HP trägt dem Wunsch nach günstigen Ausdrucken in Schwarzweiss und Farbe mit dem HP Officejet Pro 8500 All-in-One Rechnung“, sagt Daniel Tschudi, Country Manager der Imaging and Printing Group bei HP Schweiz. „Dank fortschrittlicher Technologie druckt der Alleskönner 50% günstiger pro Farbseite als vergleichbare Laserdrucker. Der HP Officejet Pro ist zudem ENERGY-STAR® zertifiziert, da er im Vergleich zu Farblaserdruckern einen bis zu 50% niedrigeren Energieverbrauch aufweist.“


Attraktive Zusatzangebote
Besonders interessant werden diese Multifunktionsgeräte für KMU-Marketingaufgaben in Kombination mit folgenden Zusatzangeboten:


– HP XL-Tintenpatronen: Die HP 940XL Officejet Tintenpatronen haben eine grössere Reichweite und damit ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als Standardpatronen. Professionelle Farbdokumente können mit bis zu 50% weniger Kosten pro Seite gedruckt werden im Vergleich zu Laserdruckern4.


– HP Brochure Value Pack: Das Paket enthält Hochglanzpapier, extragrosse Tintenpatronen, eine Bilddatenbank sowie über 100 Dokumentvorlagen ? alles, was man braucht, um professionelle Geschäftsunterlagen zu erstellen. Der Preis für das Brochure Value Pack beträgt CHF 69.90. (hp/mc/ps)


Über HP
HP eröffnet Privatpersonen, Unternehmen, der öffentlichen Hand und Gesellschaft neue Möglichkeiten, Technologie innovativ einzusetzen. Als weltweit grösstes Technologie-Unternehmen bietet HP ein umfassendes Portfolio, das Kunden dabei hilft, ihre Ziele zu erreichen. Dazu gehören Lösungen in den Segmenten Drucken, Personal Computing, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.