Gurit verkauft 50%-Anteil an GuMa an Joint Venture Partner

Der Verkaufspreis umfasst einen einstelligen Millionenbetrag in Schweizer Franken bestehend aus einer ersten Zahlung sowie nachfolgenden, mit entsprechenden Sicherheiten versehenen Tranchen. Das Joint Venture GuMa wurde im Jahr 2006 gegründet und machte jährlich rund 9 Mio CHF von Gurits Umsatz aus. GuMa produziert vor allem hoch transparente Zellulose- und Polycarbonat-Thermoplaste für Sport-, Ski- und Taucherbrillen sowie für den Arbeitsschutz.


Fokussierung der industriellen Tätigkeiten
Mit dem Abschluss dieser Transaktion seien nun alle industriellen Tätigkeiten von Gurit klar auf die drei strategischen Zielmärkte Wind Energy, Transportation und Marine ausgerichtet, wird in der Mitteilung der Finanzchef von Gurit, Knuesli Amacker, zitiert. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.